1
Minuten Lesezeit
Geschrieben von:
Lisa

interfacewerk ist CO2-neutral!

Wir freuen uns sehr, dass wir 2019 ein CO2-neutrales Unternehmen werden können. Mit der Teilnahme am CO2-Kompensationsprogramm unseres Partners Project Climate kompensieren wir nun unsere CO2-Emissionen mit einer Spende.

Project Climate berechnete die tatsächliche Menge an CO2, die im Unternehmen pro Jahr emittiert wird. Die errechnete Menge wird dann mit einer Spende kompensiert, die in hochwertige Umweltprojekte fließt. Mit der Spende unterstützen wir die Finanzierung von effizienten Holzgasöfen in Indien, was der lokalen Bevölkerung erheblich zugute kommt.

Natürlich reicht es nicht aus, nur unsere CO2-Emissionen zu kompensieren. Es geht in erster Linie darum, Emissionen von vornherein zu vermeiden. So setzen wir auf langlebige Hardware, wenige bis keine Flugreisen auf Geschäftsreisen, Vermeidung von Plastik- und Verpackungsmüll sowie auf Jobrad als Alternative zum Auto. Für unseren täglichen Bedarf kaufen wir bei regionalen und fair agierenden Produzenten ein. Z.B. beim Einkauf von Obst, Kaffee oder dem Feierabendbier.

Momentan ist es uns als Unternehmen nicht möglich, CO2-Emissionen vollständig zu vermeiden, weshalb wir uns für die zusätzliche CO2-Kompensation entschieden haben. Wir waren überrascht, wie einfach es ist, interfacewerk nachhaltiger und umweltbewusster zu machen. Wir sind überzeugt, dass auch kleine und mittlere Unternehmen ihren Beitrag zum Umweltschutz leisten können. Bei Interesse, mehr über die Initiative zu erfahren oder andere spannende Umweltprojekte zu entdecken: https://www.project-climate.de.